*** Nächstes Treffen: ??? bis ??? " ??? " *** ... Wir sind erreichbar ... eMail an: admin@t3bruderschaft.de ...

RE: Weitere Massnahmen am Grauen

#241 von BUS , 27.03.2019 00:39

Hallo zusammen
@frajo
Das ist ja sozusagen in letzter Minute
Bis denne
Bus


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 310 Tkm

Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.533
Registriert am: 19.04.2009


RE: Weitere Massnahmen am Grauen

#242 von frajo , 02.04.2019 10:54

Hallöle,

der "Graue" ist wieder daheim im Reich (Statistik: 300.290km's). Es wurde ordentlich gearbeitet ... das Ergebnis lässt sich sehen. Über die Kosten reden wir mal nicht, eine Fotostrecke der ausgeführten Arbeiten bekomme ich noch (hoffentlich noch vor Kirchzarten). Dort wird ein Gutachter sein ... ich denke ich laß mal ein Gutachten machen.

Was wurde gemacht?

- Frontmaske und Scheibenrahmen überarbeitet ... teilweise neue Bleche eingeschweißt
- alles entrostet, grundiert, hohlraumversiegelt
- Front komplett vom Dach bis zur Stoßstangenaufnahme (Eisenbahnschiene) lackiert

Gestern abend habe ich dann die neuen Waschdüsen montiert. Die bestellte Stabantenne ist auch zwischenzeitlich gekommen und der Versuch sie einzubauen ist gescheitert, weil das untere Loch zu klein ist für den seitlichen Abgang des Antennenkabels. Sollte jemand eine Stabantenne verbauen wollen, müßt ihr unbedingt darauf achten, daß der Antennenkörper ganz schlank ist. Ich wollte das Loch nicht aufbohren, damit der Gilb nicht dort anfängt zu arbeiten. Jedenfalls ist das Formstück zum Einstellen der Neigung im Loch verblieben und weggerutscht. Jetzt muß ich versuchen, das mit einem Magnetheber zu erwischen ... ich weiß nicht wo das Teil liegt ... Schei..e !!!

Der Schleifring für die Hupe ist auch zuhaus angekommen, aber irgendwie ist mir das Tages-Licht dann ausgegangen. Also entweder heute, morgen oder in Kirchzarten mit der notwendigen Ruhe.

Soweit der Bericht zur Lage der Nation.

Gruß vom


frajo ... ... der in Ehren ergraute mit seinem Grauen; Farbcode: L345; 87er KY Tran-Sport-er mit "multiwahn"-Einrichtung; ! Update ! > 302tkm ab 03.10.2019 (Rückfahrt von Rülzheim); skype: bus_aus_LA ... ... H-Kennzeichen seit 12/2017 ...

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.345
Registriert am: 27.04.2009


Hupe "tutet" immer noch ncht ... :-( ... / Pickel am Anhänger

#243 von frajo , 12.04.2019 13:23

Hallo Zusammen,

Samstagnachmittag, 06.04.2019 in Kirchzarten war für mich "Hupenkampftag" ... @BUS Uwe hat unterstützt - Danke hier ...

Lenkrad ausgebaut, Schleifringeinsatz gestauscht (geht relativ einfach, wer Fragen dazu hat => schreiben !), Sicherung rein und Test ... plong, plong ... Hupe wollte und konnte nicht. Alles elektrisches Messen hat ohne Schaltplan zu keinem Ergebnis geführt. Am Sonntag habsch vor der Abreise umgeparkt und dabei natürlich kräftig am Lenkrad gedreht (ohne auf die Hupe zu drücken) und siehe da in verschiedenen Lenkradstellungen hat das Ding losgehupt obwohl es nicht sollte.

Also Sicherung raus und zuhaus weitersuchen. Dazu bin ich noch nicht gekommen ... eventuell klappt's ja am WE.

(Statistik: 300.580km's)

Vor-Ort und damit vor der Heimreise habsch noch einen Liter Öl aufgefüllt ... am Treffpunkt auf der Autobahn angekommen, hatte ich unschöne Pickel am Anhänger bemerkt. Muß zugeben ich bin stramm gefahren um zum Treffpunkt zu kommen, weil mir etwas die Zeit ausgegangen ist. ZUhaus angekommen bei moderaterer Fahrt waren keine neuen, weiteren Pickel zu sehen ... hmmm ...

Also Anhänger saubermachen ... damit hinter dem Bus mal 'ne Bewegungsfahrt machen und sehen was der Bus so aus dem Auspuff läßt.

Die Story geht weiter demnächst ...

Gruß vom


frajo ... ... der in Ehren ergraute mit seinem Grauen; Farbcode: L345; 87er KY Tran-Sport-er mit "multiwahn"-Einrichtung; ! Update ! > 302tkm ab 03.10.2019 (Rückfahrt von Rülzheim); skype: bus_aus_LA ... ... H-Kennzeichen seit 12/2017 ...

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.345
Registriert am: 27.04.2009

zuletzt bearbeitet 24.04.2019 | Top

Gutachten erstellen lassen

#244 von frajo , 24.04.2019 13:36

Hallo Zusammen,

hab in Kirchzarten die Gelegenheit genutzt um ein Gutachten erstellen zu lassen ... der Gutachter war auf dem Platz und hat alles aufgenommen. Jetzt steht das Ergebnis aus und ich weiß, daß an dem Gutachten gearbeitet wird, da ich eine Anfrage hatte wegen weiterer Daten. Bin schon gespannt was dabei rumkommt.

@BUS Uwe ... hast Du schon was geschickt bekommen Du könntest mir bitte mal den Gefallen tun und mir die Adresse des Sachverständigen-Büro's zukommen lassen, da wie Du weißt Hektik beim Gutachter war und ...

... ich vergessen habe mir die aufzuschreiben, bzw. er keine Visitenkarte dabei hatte. Bitte per PN ...

Gruß vom ...


frajo ... ... der in Ehren ergraute mit seinem Grauen; Farbcode: L345; 87er KY Tran-Sport-er mit "multiwahn"-Einrichtung; ! Update ! > 302tkm ab 03.10.2019 (Rückfahrt von Rülzheim); skype: bus_aus_LA ... ... H-Kennzeichen seit 12/2017 ...

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.345
Registriert am: 27.04.2009

zuletzt bearbeitet 24.04.2019 | Top

Weitere Arbeiten am Grauen gemacht

#245 von frajo , 16.09.2019 16:45

Hallo Zusammen,

während des Schrauber-WE's in Kontal-Münchingen bei @BUS Uwe wurde Einiges erledigt und gemacht. Nachfolgend der Abriss was gemacht wurde bei km-Stand 302.770km's ... ihr wißt ja ... der Statistik wegen der km-Stand ...

Eine Bildergallerie wird noch von mir eingestellt, ich brauche aber noch die Bilder die der Uwe gemacht hat und bitte um Übereignung ...

- Rüdigers "altes" Colorglas-Schiebefenster wurde beim Grauen eingebaut und das Klarglas-Schiebefenster bei Uwe's "Gelber Gefahr" eingebaut ... jetzt können wir das und falls mal jemand sowas tun möchte, dafür hat der Uwe 'ne Anleitung geschrieben und ich hab sie bei "Tipps und Tricks" zusätzlich reinkopiert ... ich hoffe mit Genehmigung des Verfassers

- Die Heckklappendämpfer beim Grauen wurden getauscht, da mittlerweise nur noch ein lahmer Flügel am Ende des Grauen war. Es wurden die "verstärkten" mit 800 Nm verbaut ... und das war schlecht! ... der Flügel ist kaum noch nach unten zu bekommen. Daher habsch mich entschieden wieder auf die Serie zu gehen und die 600Nm einzubauen ... sind bereits bei TK-Parts bestellt

- Der Temperatur-Geber für den Kühlerlüfter wurde ausgetauscht gegen einen, der früher den Lüfter zuschaltet ... trotzdem war auf der Rückfahrt der Lüfter nicht zu hören ... habe mich entschieden zusätzlich einen Handschalter einzubauen, um den Lüfter manuell zuschalten zu können ... wird dann auch irgendwann passieren ...

- Das Kühlmittel wurde anschliessend um den Verlust durch den Tausch wieder ergänzt. Das haben wir über die Entlüftungsschraube am Kühler erledigt. Da der Bus auf Auffahrrampen stand, ging das recht gut und der Verlust beim Rausschrauben und wieder Einschrauben war, dank geschickter Hände, äußerst minimal ...

- Dann wurde das Schaltgestänge "gewedevierzigt" ... eigentlich war "abschmieren" geplant, aber mit der Sprühflasche gings einfacher und bequemer ... muß halt ab und an wiederholt werden ... jedenfalls ließ er sich deutlich leichter schalten. Die Punkte sind: Der Kugekopf und die Umlenkung am Getriebe, das Kardangelenk an der Schaltstange, die Durchführungsbuchse am Rahmen ... an die Schaltkulisse haben wir nicht gedacht, das hole ich aber heute abend nach ... Schaltsack am Ende des Schalthebels weg und Feuer frei ... das müßte gehen

- In die Hauptscheinwerfer habe ich LED-H4-Birnen eingesetzt ... heute abend im Dunkeln will ich das testen ... Ergebnis kommt ... habe auch noch LED-Birnen für die Fernscheinwerfer des DSW, die lagen aber zuhaus ... auch das wird noch getestet

- Die Verstellung eines Scheinwerfers ging zu Bruch weil die Plastikteilchen verspröden und sich in Wohlgefallen auflösen ... Uwe hatte natürlich Ersatz und ich hab zwei komplette Sätze auch gleich bei TK-Parts bestellt und tausche bei Gelegenheit komplett aus ... uuuuuund Uwe bekommt sein Teil zurück

- und last but not least habe ich eine neue Stabantenne eingebaut, da die alte nicht mehr zu bewegen war und der Stab dadurch dann abgebrochen ist. Das Kabel wurde auch mit Hilfe des alten Kabels eingezogen und gleich am Radio angeschlossen

Résumé: Zu Zweit, zu Mehreren läßt es sich besser schaffen und es macht einfach mehr Spaß !!!


Hab ich was vergessen? Natürlich das abendliche Grillen mit gutem Kartoffelsalat von Brigitte bzw. Stefanie, dem Grillmeister Uwe und guten Getränken in fröhlicher Runde ...

... ...

So, das war das Wort zum Sonntag ...

Gruß vom


frajo ... ... der in Ehren ergraute mit seinem Grauen; Farbcode: L345; 87er KY Tran-Sport-er mit "multiwahn"-Einrichtung; ! Update ! > 302tkm ab 03.10.2019 (Rückfahrt von Rülzheim); skype: bus_aus_LA ... ... H-Kennzeichen seit 12/2017 ...

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.345
Registriert am: 27.04.2009

zuletzt bearbeitet 16.09.2019 | Top

RE: Weitere Arbeiten am Grauen gemacht

#246 von BUS , 17.09.2019 08:30

Wow,
da war ja was los,
lese gerade das mit dem Gutachten,
was ist denn rausgekommen?
Bis denne
BUS


Grüße von BUS: Brigitte, Uwe, Stefanie. Knatter, Knatter: T3, Bj 91, ex JX jetzt AAZ, Westfalia Klappdach, Selbstausbau, 75 PS, 310 Tkm

Skype: uwe.kurpierz

 
BUS
Oldi
Beiträge: 4.533
Registriert am: 19.04.2009


RE: Weitere Arbeiten am Grauen gemacht

#247 von frajo , 18.09.2019 09:13

Moin Zusammen,

das Gutachten habe ich bekommen und auch bezahlt ...

Man "gutachtet" meinen Grauen mit 10,5k€ ... war angenehm "übergerascht" ...

... und an @BUS Uwe ... "ja" da war was los ... warst ja mittendrin statt nur dabei ...

Grüßle vom


frajo ... ... der in Ehren ergraute mit seinem Grauen; Farbcode: L345; 87er KY Tran-Sport-er mit "multiwahn"-Einrichtung; ! Update ! > 302tkm ab 03.10.2019 (Rückfahrt von Rülzheim); skype: bus_aus_LA ... ... H-Kennzeichen seit 12/2017 ...

 
frajo
Oldi
Beiträge: 4.345
Registriert am: 27.04.2009


   

Knatter Knatter

free counters
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor